„Krank und nicht mehr ausgeliefert“

Français    Deutsch

Die Forscher der Berner Fachhochschule in Biel haben in ihren Räumlichkeiten ein ganzes digitales Szenario auf vier Etagen aufgebaut. Es besteht aus einer Apotheke, einer Arztpraxis, einem Operationssaal, einer Intensivstation, einer Logistikabteilung mit Miniaturzügen sowie einem Sitzungszimmer. Operationsbesteck, Monitore, Computer, Ultraschallgerät – alles ist echt. Auch die Wohnung für das fiktive Ehepaar Brönnimann ist darin aufgebaut. Frau Brönnimann (79) leidet an Diabetes und Gangunsicherheit, Herr Brönnimann an einer leichten Demenz.