„Krank und nicht mehr ausgeliefert“

Français    Deutsch

Erwartungen an die Beratung des Genuntersuchungsgesetzes vom 26. Februar im Nationalrat

Am 26. Februar wird im Nationalrat das Gesetz Genetische Untersuchungen beim Menschen (GUMG) beraten. Die Gesetzesvorlage wird grundsätzlich von uns befürwortet. Sie enthält jedoch mit der Streichung von Art. 43, Absatz 1, d. und e. eine gravierende Verschlechterung, der wir nicht zustimmen könnten. Wir bitten die Nationalrätinnen und Nationalräte, auf diese Streichung - wie sie die Mehrheit der WBK-N beantragt - zu verzichten und zudem den vier weiteren, wichtigen Minderheitsanträgen zuzustimmen.

PDF Download: