„Krank und nicht mehr ausgeliefert“

Français    Deutsch

Weltweit «sterben jede Minute fünf Menschen wegen fehlerhafter Behandlung» - so darf es nicht weitergehen!

«Jede Minute sterben fünf Menschen wegen fehlerhafter Behandlung», sagte WHO-Chef Tedros Adhanom Ghebreyesus laut Medien in Genf. Mit diesen deutlichen Worten gibt die WHO den „Welttag der Patientensicherheit“ bekannt. Zwar gilt diese Aussage weltweit, aber wie jedes andere Land sind auch die Patientinnen und Patienten in der Schweiz von mangelhafter Qualität und Sicherheit in der Gesundheitsversorgung betroffen. Wir lassen uns weder länger vertrösten noch abwimmeln, wir wollen Taten sehen.

Interpellation
Welttag der Patientensicherheit
Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) erklärt den 17. September zum «Welttag der Patientensicherheit». Der Tag findet zum ersten Mal statt und soll auf das Thema der Patientinnen- und Patientensicherheit aufmerksam machen. In vielen Ländern würden Wahrzeichen in orange angestrahlt, darunter die Pyramiden in Ägypten und die Wasserfontäne in Genf. Was längst bekannt ist, bestätigt die WHO von offizieller Stelle und setzt ein markantes Zeichen.